Bremen im Jahr 1968. Aufbruch, Umbruch, Visionen in einem großen Gesellschaftsroman über Deutschland in der Nachkriegszeit. Zwei verfeindete Familien, ein spektakulärer Prozess und eine verbotene Liebe. Gegen alle Widerstände kämpfen zwei junge Menschen für ihr Glück. Der erste Roman einer Trilogie über zwei Patrizierfamilien im Deutschland der Nachkriegszeit.