"Tödlich schön" verbindet Nervenkitzel mit  Beziehungsdrama und Gefühlskino." Stuttgarter Nachrichten "Für Kenner der Landeshauptstadt ein besonderer Genuss." Stuttgarter Zeitung "... flott und locker geschrieben ... durch die witzige Schreibe macht es einfach Spaß, den Krimi in einem Rutsch zu lesen." Staatsanzeiger Baden-Württemberg "Martina Fiess schreibt packend, treibt die Handlung flott voran, nimmt den Leser von Beginn an mit in eine treffliche Milieuschilderung." Cannstatter Zeitung Endlich bekommt Werbetexterin Bea die Chance, allen zu zeigen, was sie kann. Aber ihre erste eigene Kampagne droht ein Fiasko zu werden, denn nach dem Shooting begeht das Model Selbstmord. Als der Presse Fotos von der schönen Toten zugespielt werden, stürzen sich die Medien auf die Story. Um diese Publicity zu nutzen, soll Bea die Kampagne rasch realisieren. Doch bald kommt ihr der Tod des Models wie ein blutiger Werbefeldzug vor: Jeder scheint davon zu profitieren, sogar Beas Verlobter. Und wenn es nicht Selbstmord war, sondern Mord? Bea macht sich auf die Suche nach der Wahrheit, aber die ist schwer zu finden in einer Welt, in der die Wirklichkeit per Mausklick manipuliert wird und nur der schöne Schein zählt.