Der Deutsche Kurzkrimipreis ist ein Talentwettbewerb, der junge Autoren dazu einlädt, in kurzer literarischer Form eine originelle Geschichte zu entwerfen. Dieser Wettbewerb wurde zum siebten Mal im Rahmen von „Tatort Eifel", einer Kontaktbörse für Krimiautoren, Verleger, Redakteure und Film- und Fernsehproduzenten, in Zusammenarbeit mit dem KBV Verlag ausgeschrieben. Die Jury bestand aus Jürgen Kehrer, Krimi-Autor, Nina Grabe, Lektorin beim Rowohlt-Verlag, und Martin Schöne, Kulturredakteur bei 3sat.
Die drei Preisträger wurden bei der Gala am 19. September 2015 ausgezeichnet. Die Beiträge aller Nominierten werden außerdem in einer Krimianthologie des KBV-Verlages veröffentlicht.
Die Gewinner 2015: 1. Preis (1.500€): Ingrid Kaltenegger für Punks not dead, 2. Preis (1.000€): Petra Steuber für Diesmal winkst du, 3. Preis (500€): Martin Brust für Zuckerschlecken.