Donnerstag, 03. Mai 2018

Schmusekätzchen und weitere Geschichten

Premierenlesung – Halle-Kurzkrimi

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Großkatzenhaus, Bergzoo Halle
Reilstr. 57
06108 Halle (Saale)

Premierenlesung – Halle-Kurzkrimi

Schmusekätzchen und weitere Geschichten (Elke Pistor)
Mandy Winkler-Uhlig liebt Katzen. Nicht nur kleine, sondern auch große. Sehr große. Zum Beispiel Sompon, den malaysischen Tiger im halleschen Bergzoo. Elke Pistor macht uns mit einer Tierliebhaberin bekannt, die über Leichen geht.

Mit Elke Pistor
WO: Großkatzenhaus, Bergzoo Halle, Reilstr. 57, Halle
WANN: Donnerstag, 03.05.18, 18.00 Uhr
Eintritt 5,00 € (inkl. Zooeintritt ab 16.00 Uhr)

Die Stadt, das Salz und der Tod

Die Stadt, das Salz und der Tod

Mörderisches aus Halle an der Saale


Elke Pistor

Elke Pistor wurde 1967 geboren, ist verheiratet, hat zwei Kinder, drei Katzen und zahllose rote Accessoires. Sie liebt gute Freude, gutes Essen und gute Bücher und hasst Fanatiker jeglicher Couleur, Intoleranz und Ungerechtigkeit. Andere mögen an ihr ihren rheinländischen Humor, ihre Loyalität, Zuverlässigkeit und Selbstironie. 2011 fand sich ihr Name auf der Short-List zum "NordMordAward", 2014 erhielt sie das Töwerland-Stipendium, 2015 wurde sie für den Friedrich-Glauser-Preis in der Kategorie Kurzkrimi nominiert. Im Jahr 2012 war sie Jurymitglied für den Friedrich-Glauser-Preis in der Sparte Debüt und 2013 Juryorganisation. Zudem wurde sie 2016 zum dritten Mal in Folge in die Jury des Jacques-Berndorf-Preis (Eifel-Krimi-Förderpreis) berufen. 2014 wurde sie zur Sprecherin des Syndikats gewählt und leitete bis 2016 die Geschäftsstelle. Mehr über Elke PIstor finden Sie unter:

Elke Pistor