Christine BonvinSprecherin Christine Bonvin (*1957) lebt im Wallis. Als gelernte Betriebswirtschafterin ist sie als Krimiautorin eine Quereinsteigerin. Sie liebt das Leben, isst gern gut und trinkt mit Genuss ein Gläschen Wein. Sie schreibt Genusskrimis und Kurzgeschichten.

Außer im SYNDIKAT ist sie auch Mitglied in der Vereinigung Walliser Autorinnen und Autoren deutscher Sprache WAdS. Im Mai 2017 wurde sie ins Sprecherteam des SYNDIKATs gewählt.. Mehr über Christine Bonvin.

Aufgabenbereich: kommissarische Geschäftsstelle, Finanzen
Kontakt: bonvin [at] das-syndikat.com

 


Daniel CarinssonSprecher Daniel Carinsson ist ein echter 68er-Jahrgang und klassischer Kreuz-und-Quer-Einsteiger. Der geborene Berliner ist gelernter Tontechniker, war später Musikproduzent, Werbetexter, zwischenzeitlich Hiker in den USA, dann PR-Profi, Veranstalter sowie Betreiber eines Musiklabels in Wien und schließlich Web-Contentmanager, Blogger und Schriftsteller. Als Schaffensbasis hat er einen Ort an der Donau, nahe der slowakischen Grenze gewählt, wo er im Lichtatelier einer Jahrhundertwendevilla mit bewegter Vergangenheit lebt. Seine Kriminalromane spielen im Gipsy-Jazz-Millieu und sind im Donauraum angesiedelt - beides Bereiche, in denen er sich selbst jahrelang bewegt hat und in denen er bis heute gut vernetzt ist. Neben seinem Autorenblog veröffentlicht er auch Artikel und Kurzgeschichten in Publikationen wie dem Standard oder der Zeit. Im Mai 2015 wurde ins Sprecherteam des SYNDIKATs gewählt. Mehr über Daniel Carinsson.

Aufgabenbereich: Interne Kommunikation, Websites, Onlinetools, Krimitag
Kontakt: carinsson [at] das-syndikat.com


Jens J. KramerSprecher Jens J. Kramer Jahrgang 1957, studierte in Berlin Ethnologie und Publizistik. Zum Romanschreiben kam er über einen Umweg, bei dem ein geheimnisvoller Friedhof in Westafrika und Briefe in altdeutscher Handschrift eine Rolle spielten. 1999 debütierte er mit einem historischen Roman über das koloniale Afrika (Die Stadt unter den Steinen), dem zwei weitere folgten. Als Jo Kramer schreibt er romantische Komödien, die u.a. für den DeLiA-Literaturpreis nominiert waren. Als Mike Schulz verfasst Kramer Krimikomödien. Zusammen mit seiner Ehefrau, der Bestsellerautorin Nina George, ist er Jean Bagnol, der Erfinder des provenzalischen Ermittlers „Commissaire Mazan“. Kramer ist auch Mitglied des deutschen PEN-Zentrums, des VS, der Hamburger Autorenvereinigung und des Three Seas Writers’ & Translators’ Council. Er lebt in Berlin.. Im Mai 2017 wurde ins Sprecherteam des SYNDIKATs gewählt. Mehr über Jens J. Kramer.

Aufgabenbereich: Verbandsübergreifendes, Netzwerk, Presse
Kontakt: kramer [at] das-syndikat.com


Frühere Sprecher des SYNDIKATs: Fred Breinersdorfer, -ky (Professor Horst Bosetzky), Jürgen Alberts, Rebecca Gablé, Horst Eckert, Ilka Stitz, Gisa Klönne, Jürgen Kehrer, Andreas Izquierdo, Angela Eßer, Sabina Naber, Jan Zweyer, Edgar Franzmann, Barbara Saladin, Elke Pistor, Peter Godazgar, Sabina Altermatt und Jana Jürß.