Dryas Verlag

Der Dryas Verlag wurde 2007 in Mannheim gegründet. Nach einem Zwischenstopp in Oldenburg in Niedersachsen ist der Verlagssitz seit 2011 Frankfurt am Main.

Das Verlagsprogramm von Dryas widmet sich der Romantik und dem 19. Jahrhundert in allen Facetten – von Jane Austen bis Arthur Conan Doyle. Besonders kriminell geht es hier in unserer Baker-Street-Bibliothek zu, in der wir in Anlehnung an Sherlock Holmes Krimis veröffentlichen, die im 19. Jahrhundert spielen. Ebenfalls zum Programmm gehört der Bereich Romance Fantasy. Startschuss war hier die Serie Wild Roses um das Liebespaar Rose und Alan. Und da die Gegenwart nicht zu kurz kommen soll, haben wir auch aktuelle Unterhaltung im Programm, natürlich romantisch und meist mit Hund. Unsere Romane erzählen spannende Geschichten von Liebe, Revolution und Entdeckungen. Besonders das 19. Jahrhundert bietet hier viel Spannendes als einer Zeit, in der aus der Dampfmaschine der Computer wurde, Tabus aufgehoben wurden und eine neue Sicht auf die Welt ihren Anfang nahm.

Zum Dryas Verlag gehört der Goldfinch Verlag und die Edition Reiseratte. Goldfinch widmet sich dem Thema "Großbritannien", vor allem mit Krimis im Stil von Agatha Christie. In der Edition Reiseratte erscheinen Bücher für Menschen, die gerne reisen – entweder im Kopf oder in echt. Herausgeberin der Edition Reiseratte ist die Journalistin Geraldine Friedrich.