AMIGOs des SYNDIKATs sind Gleichgesinnte aus der Welt der Kriminalliteratur, die zwar nicht Mitglieder sein können, aber dennoch zum aktiven Netzwerk zählen und die Aktivitäten des SYNDIKATs auch mit einem pekunären Beitrag fördern. Das können Verlage sein, private oder gewerbliche Einzelpersonen wie Agenten oder Lektoren, aber auch Autorinnen und Autoren, die noch nicht alle Anforderungen für eine Vollmitgliedschaft erfüllen, sich jedoch bereits einbringen möchten. AMIGOs haben Zugang zu den Veranstaltungen des SYNDIKATs, können an der Mailinglist teilnehmen und werden über wichtige Aktivitäten informiert. Das Einzige, was sie von Vollmitgliedern unterscheidet, ist, dass sie bei der Vollversammlung des Vereins kein Stimmrecht besitzen. Ansonsten sind AMIGOs echte Freunde.
Uta Ehlers

Uta Ehlers, geboren am 26.3.1955 in Hamburg. Wohnt zwischen den beiden größten Städten Deutschlands auf dem Lande im Wald, wo der Fuchs unseren Enten gute Nacht sagt.
- Beobachterin der deutschsprachigen Krimiszene
- Freundin der CRIMINALE-Atmosphäre
- Ehefrau des Autors Jürgen Ehlers
- kritische Erstleserin seiner Werke.

Uwe Kletzing

Uwe Kletzing (*1949 in Recklinghausen) lebt nun nach mehr als 40 Jahren Rentenbeitragszahlungen seit 2008 als Privatier in Wattenscheid, u.a. umgeben von ca. 5000 Kriminalromanen. Er ist seit dem ersten Besuch einer Criminale 1999 in Daun regelmäßiger Gast des jährlichen Szene-Treffens und nicht zuletzt durch seine Frau Almuth Heuner dem deutschsprachigen Krimi zugetan und verbunden. Sein besonderer Augenmerk gilt der Kriminalliteratur der Ex-DDR.
Westfälisches Literaturbüro

Das WLB ist Mitveranstalter der Biennale Mord am Hellweg, Europas größtes internationales Krimifestival, und hat die Federführung für das Netzwerkprojekt literaturland westfalen inne. Es betreibt die umfangreiche Literaturdatenbank NRW mit vielfältigen Informationen über Autorinnen und Autoren und literarischen Einrichtungen in NRW und vieles mehr.