AMIGOs des SYNDIKATs sind Gleichgesinnte aus der Welt der Kriminalliteratur, die zwar nicht Mitglieder sein können, aber dennoch zum aktiven Netzwerk zählen und die Aktivitäten des SYNDIKATs auch mit einem pekunären Beitrag fördern. Das können Verlage sein, private oder gewerbliche Einzelpersonen wie Agenten oder Lektoren, aber auch Autorinnen und Autoren, die noch nicht alle Anforderungen für eine Vollmitgliedschaft erfüllen, sich jedoch bereits einbringen möchten. AMIGOs haben Zugang zu den Veranstaltungen des SYNDIKATs, können an der Mailinglist teilnehmen und werden über wichtige Aktivitäten informiert. Das Einzige, was sie von Vollmitgliedern unterscheidet, ist, dass sie bei der Vollversammlung des Vereins kein Stimmrecht besitzen. Ansonsten sind AMIGOs echte Freunde.
Eva Weigl

Lektorat – Korrektorat – Text – PR

Schon als Kind war Eva Weigl süchtig nach spannenden Gruselgeschichten, damaliges Lieblingsbuch „Der Struwwelpeter“. Damit war der Traumberuf vorgegeben: Lektorin mit Schwerpunkt Krimis und Thriller. Nach einigen Jahren im Eventmanagement und als Senior-Beraterin PR hilft sie seit 2003 Erst- und Wiederholungstätern bei deren kriminellen Machenschaften, mit Erfolg:

Grafit Verlag

Fesselnde Unterhaltung: nicht mehr, aber auch nicht weniger will der Grafit Verlag mit seinen Büchern bieten. 1989 gegründet war der Anspruch zunächst nicht so klar umrissen. In den ersten Jahren bildeten Hotelführer einen weiteren Schwerpunkt des Programms. Doch 1999 entschieden Verlagsgründer Dr. Rutger Booß und seine Mitarbeiterinnen, sich zukünftig ausschließlich der Bekämpfung von – natürlich fiktiv begangenen – Verbrechen zu widmen.

Günter Lehofer

Günter Lehofer, 6.1.1944, veröffentlichte bisher den ersten Schladmingkrimi „Anna und die Südwand“ im Verlag Leykam und schreibt regelmäßig Rätselkurzkrimis in der österreichischen Zeitung „Die Presse.“ Er war Journalist und ist jetzt Pensionist. Er freut sich über Einladungen zu Lesungen und hat auch die Zeit dafür.

Dorothee Engel

Dorothée Engel arbeitete zwanzig Jahre als Lektorin und Verlagsleiterin in der Schweiz und in Deutschland. Im Jahr 2005 machte sie sich mit dem „Hamburger Buchkontor“ selbstständig. Seither arbeitet sie als Literaturagentin, freie Lektorin und Autorin.

Amigo Heinz Kirchner

wurde am 09. Mai 1956 in Schotten im schönen Vogelsberg geboren. Dort wohnt er noch heute. Nach seinem Abitur begann er eine Ausbildung im gehobenen Dienst der Finanzverwaltung bei den Finanzämtern in Gießen und in Nidda. Im Herbst 1988 kündigte er bei der Finanzverwaltung und wurde nach bestandener Prüfung am 16.02.1990  als Steuerberater bestellt. Im gleichen Monat trat er als gleichberechtigter Partner in eine Steuerberater-Sozietät ein.