Mein Freund Charlie
Tanya Lieske

Mein Freund Charlie

Juli 2017
sofort lieferbar
ISBN 9783407823212
12,95 € [D]
     

Niks lernt Charlie kennen, als er mit seinem Vater Mahris für mehrere Wochen von Riga nach Deutschland kommt. Während Mahris Arbeit sucht, streunen die Jungen durch die Stadt und Charlie zeigt Niks, was er besonders gut kann: sich unsichtbar machen. Egal, ob in einer Menschenmenge oder in einem Geschäft, manchmal ist Charlie einfach weg. Oft sind dann auch Portemonnaies, Skateboards oder anderes Zeugs verschwunden. Niks ist fasziniert von Charlies Talent ...

Nominiert für den Hansjörg-Martin-Preis 2018

Mein Freund Charlie ist nominiert für den Hansjörg-Martin-Preis in der Sparte "Kinder- und Jugendkrimi". Alle Nominierten dieser Kategorie finden Sie hier. 

Der Preis ist mit 2.500 Euro in nicht fortlaufend nummerierten Scheinen dotiert und wird von einer Jury vergeben, in der Autorinnen und Autoren sowie Kinder und Jugendliche mitwirken. Der Preisträger wird am Samstag, dem 5. Mai 2018 während der 32. CRIMINALE, des Jahrestreffens des SYNDIKATs, in Halle a. d. Saale verkündet und geehrt.

Begründung der Jury

Der zehnjährige Niks muss mit seinem Vater von Lettland nach Deutschland ziehen. Zu seinem Glück findet er bald einen Freund. Charlie hilft ihm, sich in dem neuen Land zurechtzufinden. Er lehrt ihn einige Tricks, nicht alle ganz legal. Die beiden Jungs werden in ein Verbrechen hineingezogen. Unbedarft, mit staunendem Blick versucht Niks, in dieser Welt klarzukommen. Liebenswerte Figuren bevölkern diese erfrischend unpädagogische Geschichte.