Leipzig Morbid
Günther Zäuner

Leipzig Morbid

Eine Reise durch das dunkle Leipzig in 21 Geschichten

Lychatz Verlag

335 Seiten, Taschenbuch
November 2017
sofort lieferbar
ISBN 9783942929547
9,95 € [D]
     

Monster auf der Messe, Leichen in Lößnig, Scheusale in Schleußig - 21 Erzähler berichten in ihren Geschichten von der morbiden Seite Leipzigs. Manchmal krachen die Knochen, manchmal kommt der Horror ganz leise. Doch erkommt. Unausweichlich. Die Geschichten tauchen die Stadt an Pleiße und Weißer Elster in düsteres Zwielicht. Gehen Sie auf eine Reise durchs dunkle Leipzig.

Herausgeber: Uwe Schimunek & Uwe Voehl

mit Beiträgen von:

Christian von Aster

Michael Siefener

Kathleen Weise

Ralph C. Doege

Jürgen Reitemeier

U.I. Brich

Roman Israel

Rona Walter

Markus K. Korb

Christian Günther

Wolfgang Schüler

Sandra Niermeyer

Malte S. Sembten

Günther Zäuner

Constantin Dupien

Sonja Rüther

Henner Kotte

Claudia Puhlfürst

Uwe Schimunek

Uwe Voehl

Rallf Alex Fichtner (RAF)

Günther Zäuner
© Manfred Burger

Günther Zäuner

Geboren 1957 in Wien

Matura, Studium (Geschichte, Zeitgeschichte, Klassische Philologie), musikalische Ausbildung, ehemaliger Lehrer für Latein, Geschichte und Musik.

Seit 1983 freier TV-, Radio- und Print-Journalist (ORF, verschiedene ausländische TV-Anstalten, Wien 1(heute ATVplus). Arbeiten für verschiedene Produktionsfirmen, Kabarettbeiträge für Radio NÖ und Ö3, "Senf zur Woche" (kabarettistischer Wochenrückblick) für das Wiener Stadtradio

Zahlreiche TV-, Radio- und Printbeiträge, TV-Dokumentationen u.a. über Kolumbien und die Drogenmafia.

Erfinder und Leiter des TV-Magazins "133 - Das Polizei- und Sicherheitsmagazin" für Wien 1 (heute ATVplus), Redakteur der Fachmagazine "Die Kriminalpolizei" und "Polizei". 1995 Verleihung der Goldenen Ehrennadel der Bundeskriminalbeamten Österreichs für besondere Verdienste.

Verfasser von Sachbüchern, Autor von Theaterstücken und Kabarettprogrammen, Autor zahlreicher Sketeches, Texte, Monologe, Liedtexte u.a. für die Döblinger Faschingsgilde. Bis 2006 Programmverantwortlicher, Regisseur, Autor und Schauspieler in der Döblinger Faschingsgilde.

Verfasser von Kriminalromanen, davon viele mit dem Hauptprotagonisten "Kokoschansky" sowie Kriminalkurzgeschichten. Schwerpunktthemen: Organisierte Kriminalität, Geheimdienste, Drogen, Sekten, Rechtsextremismus, Terrorismus, Politik

Mitgliedschaften:

Österreichischer PEN-Club
Österreichischer Schriftstellerverband (ÖSV)
AIEP (Int. Krimiautorenvereinigung)
SYNDIKAT (Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur)
IG Autoren