Februar
Francis Mohr

Februar

August 2017
sofort lieferbar
ISBN 9783943450293
     
Eine Großstadt im Osten Deutschlands. Provinz im Aufwind. Opernball. Aufmärsche rechter und linker Chaoten. Kontraste pur.
Kommissar Kafka wird verdonnert, in einem Deeskalationsteam mitzumischen und trifft so auf den Psychologen Fritz, der vor wenigen Jahren aus dem Westen in den Osten migriert ist und eine eigene Praxis betreibt. Der knurrige Kafka und der zaudernde Fritz wissen da noch nicht, dass sie mehrere gemeinsame Fälle an der Leine haben. Beide sind sich so ähnlich wie Tschechen und Polen und kommen doch aus einem Land - nur eben mit verschiedenen Biografien. Die Situation spitzt sich zu, als der Wagen eines Politikers in Flammen aufgeht. Der Februar nimmt so ganz unverhofft Fahrt auf...
Francis Mohr

Francis Mohr

Francis Mohr wuchs in Leipzig auf, lebt heute in Dresden und schanzt für ein Klinikkombinat als Psychologe. Er wirkte als Kind im Leipziger Pioniertheater und später im Studententheater und Labortheater Dresden mit. 2006 gründete er mit Leif Hauswald das Autorenduo Federkrieger Dresden und kreierte mit Leif die "Short-Stories-Nacht". 2013 ist er Mitbegründer der Lesebühne Phrase4, der er noch heute angehört.

2009 veröffentlichte er eine im Landestheater Parchim uraufgeführte Bühnenfassung von "Der Schimmelreiter" nach Theodor Storm (Regie: Matthias Stier). 2011 brachte der Dresdner Buchverlag / Editia sein Romandebüt "Flashback Ost" und 2015 den Kriminalroman "Februar" heraus. 2013 erschien sein Erzählband "Kafka und Knödel / Die Invasion der Elstern" beim zwiebook-Verlag. Es folgten Lesungen u.a. in Dresden, Leipzig, Berlin, Potsdam, Chemnitz und Czernowitz (Ukraine).

Francis ist ein Freund des Portweins, des Südens und des Ostens. Er liebt seine Familie und das Meer.