Amnesia
Jutta Maria Herrmann

Amnesia

Juni 2017
ISBN 9783426519974
     
Als Helen die schockierende Diagnose „Krebs im Endstadium“ erhält, verlässt sie Berlin und sucht Zuflucht in der alten Heimat bei ihrer Familie. Sie hofft, sich endlich mit ihrer Mutter aussöhnen zu können.

Doch schon bald nach ihrer Ankunft muss sie feststellen, dass ihre schwangere Schwester von Ehemann Leon misshandelt wird. Am liebsten würde Helen Leon dafür umbringen. Was hat sie schon groß zu verlieren? Aber einen Menschen töten? Ist sie dazu wirklich fähig?

Am nächsten Morgen ist Leon tot – ermordet. Und Helen, die Medikamente mit schwersten Nebenwirkungen nimmt, fehlt jede Erinnerung an die vergangene Nacht …
Jutta Maria Herrmann

Jutta Maria Herrmann

Mitte der Achtziger strandete die Saarländerin Jutta Maria Herrmann in Berlin, studierte Germanistik und Filmwissenschaften, sympathisierte mit der Hausbesetzerszene und stürzte sich ins Nachtleben. Sie war u.a. als Buchhändlerin, Putzfrau, Sekretärin, Synchrondrehbuch-Autorin und Veranstalterin von Punkkonzerten tätig. Heute arbeitet sie für eine Tageszeitung und lebt mit ihrem Mann, dem Autor Thomas Nommensen, vor den Toren Berlins. Ihr Psychothriller „Hotline“ ist im Knaur Verlag erschienen.