Heike Fritsch

Heike Fritsch

Heike Maria Fritsch wurde in Osnabrück geboren, hat Politikwissenschaft studiert und Journalistin gelernt. Sie arbeitet in der Pressestelle einer Großstadt und hat eine Tochter großgezogen. Ihr erster Roman „Blindes Blut“ wurde 2014 bei Gmeiner veröffentlicht. Darin wird auf drei zeitlichen Ebenen eine Familiengeschichte als Kriminalroman erzählt. Recherchierter geschichtlicher Hintergrund ist die Blutgruppenforschung im Dritten Reich.

Termine mit Heike Fritsch

Wann Was Wo
03. Mai 18
16:30 Uhr
Frisches Blut! Die Bestseller von morgen – heute auf unserem Podium
Talkrunde mit den Debütautorinnen und -autoren des Jahres 2017
Stadthaus / Kleiner Saal
Marktplatz 2
06108 Halle (Saale), Deutschland
 

Bücher von Heike Fritsch

Blindes Blut

Blindes Blut