Roland Spranger

Roland Spranger

Roland Spranger, 1963 geboren, arbeitet als Betreuer mit psychisch Kranken und geistig Behinderten. Mitinitiator verschiedener Live-Literatur-Projekte. Nach der Einladung zu den Autorentheatertagen des Staatstheaters Hannover mit dem Stück TIEFSEEFISCHE (1998) folgten mehrere Arbeiten für die Bühne. Zuletzt wurden die Stücke DAS COMEBACK DES JAHRES (Landestheater Detmold 2012) und ANARCHOSHNITZEL SCHRIEEN SIE (Studio Theater Stuttgart) uraufgeführt. 2002 veröffentlichte der Rake Verlag (Kiel) den Roman ThRAX. Sprangers erster Krimi KRIEGSGEBIETE erschien 2012 im Bookspot Verlag (München). Ebenfalls bei Bookspot folgt im November 2013 der Roman ELEMENTARSCHADEN.
Für seinen Thriller KRIEGSGEBIETE wurde Roland Spranger mit dem "Friedrich-Glauser-Preis 2013" in der Sparte ROMAN ausgezeichnet.

Autorenhomepage

Bücher von Roland Spranger

SOKO Marburg-Biedenkopf

SOKO Marburg-Biedenkopf

Tatort Franken No. 6

Tatort Franken No. 6

Elementarschaden

Elementarschaden

Kriegsgebiete

Kriegsgebiete