Roland Lange
© Andrea Schrader Fotografie

Roland Lange

geboren 1954 in Osterode am Harz, OT Förste. Studium der Vermessungskunde an der FH in Hamburg, arbeitete seit 1978 in der öffentlichen Vermessungsverwaltung, zuletzt Katasteramt Osterode. Parallel zum Brotberuf seit 1991 schreibend tätig mit Buchveröffentlichungen in unterschiedlichen Genres und Verlagen. Seit 2014 ausschließlich schriftstellerisch tätig. Schwerpunkt Krimi. Darüber hinaus Verfasser von Liedtexten, Kindermusicals und Theaterstücken.

Roland Lange ist so etwas wie ein krimineller Botschafter des Harzes, denn auf seine Initiative fand 2011 das erste Mordsharz-Krimifestival statt. Seither gehört er zu den Organisatoren, die in jedem September hochkarätige deutsche und internationale Krimi-Autorinnen und -Autoren in den Harz einladen. 
Roland Lange ist über das Syndikat hinaus Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller (VS) und der 42er Autoren.

Autorenhomepage

Bücher von Roland Lange

Hexentrank und Halleluja

Hexentrank und Halleluja

Glühwein, Schnee und Harzer Knüppel (Hrsg. Roland Lange)

Glühwein, Schnee und Harzer Knüppel (Hrsg. Roland Lange)

Stöberhai

Stöberhai

Der letzte Sprung

Der letzte Sprung

Brockendämmerung

Brockendämmerung

Todesstreifen

Todesstreifen

Die Goldregen - Intrige

Die Goldregen - Intrige

Harz - 1000 Freizeittipps

Harz - 1000 Freizeittipps

Höhlenopfer

Höhlenopfer