Klaus Jäger

Klaus Jäger

ist als Sohn eines Schriftstellers in einem Bücherhaushalt aufgewachsen. Fotografieren und Schreiben waren schon als Kind seine Mittel, sich kreativ zu betätigen. Nach Abitur und einer Ausbildung zum Eisenbahner war er Berufssoldat und studierte u. a. Journalismus (1988-1991). Seit der Wende ist er hauptberuflich als Journalist und Redakteur bei Thüringens größter Tageszeitung tätig. So kann er seit langem vom Schreiben leben, was er stets als einen Glücksumstand betrachtete. Mit „Krügers Erbe“ verlegte der Greifenverlag Rudolstadt im Jahr 2010 Klaus Jägers Debütroman. Seit 2012 hat Jäger eine neue Heimat im Emons-Verlag Köln gefunden. Dort erschienen 2013 "Rostbratwurst", 2014 "Thüringer Quelle" und 2015 "Rennsteig-Schwalben".

Autorenhomepage

Bücher von Klaus Jäger

Rennsteig-Schwalben

Rennsteig-Schwalben

Thüringer Quelle

Thüringer Quelle

Rostbratwurst

Rostbratwurst

Krügers Erbe

Krügers Erbe