Alexa Rudolph

Alexa Rudolph

Alexa Rudolph lebt in Freiburg, schreibt und publiziert seit 2006. Zuvor war sie Malerin und Performerin. Heute malt sie mit Worten: Kurzgeschichten, Erzählungen, Gedichte, anekdotische Texte, Romane. Ihre Sprache ist schnörkellos, glasklar und treffend. Ihre Themen: Alltagssituationen, Beziehungsdramen, Lebensentwürfe, oftmals eingebettet in Mordgeschichten und in einem ersten Kriminalroman. Zitat: "Etwas bricht ein in die sorgsam gepflegte Routine - es ist immer der Tod. Ein kleiner Tod zumeist, der Tod der anderen, den man sich tunlichst vom Halse halten muss..." etc. Angeregt zum Krimischreiben wurde sie durch die Romane der großartigen Patricia Highsmith.
Alexa Rudolph hat zwei erwachsene Söhne, keine Haustiere und keine empfindlichen Pflanzen. In ihrer Freizeit kraxelt sie mit Mann, Rucksack und Fotoapparat im Gebirge, wo die Murmeltiere pfeifen.  

Autorenhomepage

Bücher von Alexa Rudolph

Das seltsame Leben der Scarlett Ostermann

Das seltsame Leben der Scarlett Ostermann

Tannenduft&Totenglocken

Tannenduft&Totenglocken

Im Keller brennt Licht

Im Keller brennt Licht

kurz gesagt

kurz gesagt

Das Schweigen der Schweine

Das Schweigen der Schweine

Breisschauer

Breisschauer

Leseproben & Dokumente

Guten Morgen

Noch lag ein klein wenig Nacht im Zimmer,

das Bett voll mit Schlaf,

als sich die Putzabteilung der Müllabfuhr aufmachte,

die Biotonnen zu reinigen.

 

Ich krabbelte auf allen Vieren ins Bad,

warf die elektrische Zahnbürste an,

sah im Spiegel nichts, was mich beglückt hätte.

Guten Morgen Leben!

 

alexa rudolph