Clementine Skorpil
© Helmut Skorpil

Clementine Skorpil

Clementine Skorpil, geboren 1964, studierte Sinologie und Geschichte an der Universität Wien, verbrachte ein Auslandssemester in Taiwan und arbeitete während ihres Studiums als Übersetzerin. Nach dem Studium wurde sie Lektorin beim Wiener Sachbuchverlag Holzhausen und wechselte dann ins renommierte Max Reinhardt Seminar, wo sie für Öffentlichkeitsarbeit, Disposition und die Erstellung der Programmhefte zuständig war. Ab 2001 ist sie selbständige Lektorin und Publizistin. Seit 2011 Lektorin und Journalistin für "Die Presse".

Clementine Skorpil ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und ihren Zwillingen Josefine und Antonin in Niederösterreich.

Autorenhomepage

Bücher von Clementine Skorpil

Tatort Burgtheater

Tatort Burgtheater

Tatort FRIEDHOF

Tatort FRIEDHOF

Die Form der Zeit

Die Form der Zeit

Die Harmonie im Kerker des Mandarin

Die Harmonie im Kerker des Mandarin

Gefallene Blüten

Gefallene Blüten