Hippe Habasch
© Hippe Habasch

Hippe Habasch (Hg.)

geboren 1948 im Spessart, Ausbildung als technische Zeichnerin, danach übte sie verschiedene Berufe aus; derzeit ist sie freiberuflich als Journalistin und Autorin tätig; Mitglied im VS und im Syndikat; neben zahlreichen Beiträgen in Anthologien erschien 2004 das Buch „die liebe kam von links“ in der Reihe BLÄTTER AUS DER HINTERGASSE, Edition SIGNAThUR, Schweiz; 2. Platz beim Deutschen Kurzkrimipreis 2002, Daun, Eifel. 2008 war sie mit ihrer Kurzgeschichte "Hut des Präsidenten" nominiert für den Friedrich-Glauser-Preis.

Bücher von Hippe Habasch