Renate Müller-Piper
© Kiki Eckebrecht

Renate Müller-Piper

Renate Müller-Piper, Ex-Lehrerin (Schwerpunkte Deutsch und Kunsterziehung) huldigt der Kleinen Literarischen Form: Satiren, Feuilletons, Erzählungen, bevorzugt jedoch Kriminalgeschichten. 1987 Kurzkrimi-Preisträgerin beim 'Kulturrat Göttingen'. 2003 mit 'versprechen' in der prämierten Gedichtauswahl 'Augenblicke', Hsg. 'Hör zu', Norderstedt. Lange Jahre selbständige journalistische Arbeit am hannoverschen 'kulturring'. 1994 Fernstudium 'Literarische Moderne', Uni Tübingen, mit Prädikat. 14 Jahre ehrenamtliche Leiterin der Literaturgruppe der GEDOK Hannover (bis 2006). Schreibatelier-Leitung. Organisation literarischer Veranstaltungen und eigene Lesungen vielerorts. Seit1994 Mitglied im 'Syndikat', seit 1997 bei den 'Mörderischen Schwestern'.
In ihren Kriminalerzählungen richtet Renate Müller-Piper einen scharfen, enthüllenden Blick auf die psychologischen Hintergründe von Missetaten im 'Alltäglichen'.
Die Autorin lebt mit ihrem Physiker in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover, hat zwei Kinder und fünf Enkelkinder.

Bücher von Renate Müller-Piper

Riesling-Leichen

Riesling-Leichen