Oliver Ménard
© Helmut Henkensiefken/Finepic

Oliver Ménard

Oliver Ménard wurde in Berlin geboren. Die Stadt war grau. Der Himmel bedeckt. Nichts wie weg hier. Ménard studierte in Madrid und New York Dokumentarfilmregie. Sämtliche seiner Dozenten trugen Lederwesten. Rein modetechnisch betrachtet,  irritierte es ihn. Vielleicht war das einer der Gründe, warum er wieder nach Deutschland zurückkehrte. Er studierte in Berlin Germanistik und Publizistik mit den Schwerpunkten Film und Fernsehen. Seit den neunziger Jahren arbeitet er als Fernsehjournalist, produzierte zudem Dokumentationen und Sendungen.

Im September 2015 erschien sein erster Thriller "Federspiel" mit der Hauptfigur Christine Lenève. Im Oktober folgte die Kurzgeschichte "Eine mörderische Masche" in der Droemer Weihnachtsanthologie, die um Kriminalkommissar Tobias Dom kreist. Gegenwärtig arbeitet Oliver Ménard an der Fortsetzung von "Federspiel".  

Autorenhomepage

Bücher von Oliver Ménard

DAS HOSPITAL

DAS HOSPITAL

FEDERSPIEL

FEDERSPIEL

Türchen, Tod und Tannenbaum

Türchen, Tod und Tannenbaum

Leseproben & Dokumente