Angelika Schröder

Angelika Schröder

geboren in Westfalen, hat im Siegerland studiert und arbeitet heute an einer Grundschule im Ruhrgebiet. Auf ihre ersten Reiseberichte 1979 folgte aufgrund beruflicher Belastung eine längere schöpferische Pause. Erst in den neunziger Jahren publizierte sie wieder in Zeitungen und Anthologien. 2004 entdeckte sie ihre kriminelle Ader und veröffentlichte ihren ersten Roman, Mordsliebe, für den sie 2005 den Alfred-Müller-Felsenburg-Preis für aufrechte Literatur erhielt. Außerdem bekam sie den Krimipreis der Stadt Singen für ihren Kurzkrimi „Ein Investor für Meßkirch“.

Autorenhomepage

Bücher von Angelika Schröder

Tödlicher Glühwein

Tödlicher Glühwein

Böses Karma

Böses Karma