Aktuell

Auch das fünfte Heft von stern Crime präsentiert eine Vielzahl wahrer Kriminalfälle. Die Titelgeschichte berichtet von vier Deutschen, die in Australien unterwegs sind, eine von ihnen wird versteckt unter Palmenblättern tot aufgefunden, die anderen schweigen.

Wie jedes Jahr am 4. Februar, dem Geburtstag von Friedrich Glauser, gaben die Jurys der Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur DAS SYNDIKAT heute die Nominierungen für die Friedrich-Glauser-Preise und den Hansjörg-Martin-Preis 2016 bekannt.

Gegenwartsroman, Politthriller, Reportage oder Zeitgeschichtsstück? Die heutige Genreliteratur operiert zunehmend an den Grenzen des Genres. Meint Ulrich Noller, Jurymitglied der Krimi"Zeit"-Bestenliste.

Die Initiative Urheberrecht informiert:

Der Referentenentwurf des Bundesjustizministers zur Reform des Urhebervertragsrechts stärkt die Position der Urheber und ausübenden Künstler. Rechteverwerter wie TV-Sender oder Verlage kritisieren ihn. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Bundesverbands Schauspiel, hat der Heiko Maas zu einem Gespräch im Rahmen der Berlinale eingeladen.

Wie soll ein neues Urheberrecht für Deutschland und Europa aussehen? Die "Neue Rundschau" sammelt Perspektiven in 34 Beiträgen.

Neuerscheinungen

Isarlauf
Bettina Plecher
Isarlauf
Amokspiel
Sebastian Fitzek
Amokspiel
Die Flut
Arno Strobel
Die Flut
Der Prinzessinnenmörder
Andreas Föhr
Der Prinzessinnenmörder
Im Sommer der Mörder
Oliver Bottini
Im Sommer der Mörder