Die Autoren-Jury des SYNDIKATs freut sich über das Debüt "Friedwald" von Mario Haas das vom Verlag Oertel und Spörer für den Preis der Autoren 2018 in der Kategorie „Debüt“ eingereicht wurde.

Eine Tote im Friedwald? Eigentlich hatten sich die Freunde aus der späten Tübinger 68er-Generation im Schloss Hohenentringen nur mal wieder so getroffen. Doch dann liegt die Reporterin Petra Kleinert tot im Friedwald. Die unbequeme Journalistin recherchierte einige brisante Themen. Für Kommissar Bergmann und seine Kollegen ist schnell klar, dass sie bei ihren Recherchen wohl jemandem zu nahe gekommen war. Ihre Ermittlungen führen sie in die jüngere politische Vergangenheit der Tübinger Szene und in die Geschichte des Schönbuchs. Auch dubiose Grundstücksspekulationen im Neckartal könnten der Hintergrund für die Tat sein. Nur ein Ortstermin kann hier helfen, denkt sich der Kommissar. Nach einer dramatischen Flucht wird der Täter gestellt.