Die Autoren-Jury des SYNDIKATs freut sich über das Debüt "Denn wer da hat, dem wird gegeben" von Volker Pesch das vom Verlag cmz für den Preis der Autoren 2018 in der Kategorie „Debüt“ eingereicht wurde.


Direkt an der Ostsee soll eine höchst mondäne Urlaubsanlage entstehen, die
„Bernsteinstadt“, mit Wellnesshotels, Hafen und exklusiver Flaniermeile.
Und diese Idee hat natürlich nicht nur Freunde, ganz im Gegenteil: Kleinbetriebe
sollen verschwinden, eine skurrile Bürgerinitiative kämpft für den Erhalt der
Küstenlandschaft und zwielichtige Investoren wollen sich das Grundstück unter
den Nagel reißen. Tom Schroeder, der neue Polizeiseelsorger, stößt auf verborgene
Netzwerke und die ganz alltägliche Korruption. Und findet nach und nach heraus,
worum es wirklich geht.