Der MIMI 2017 geht in diesem Jahr an Klaus-Peter Wolf. Er bekam ihn für seinen Roman "Ostfriesenschwur". Er nahm den Preis am 27. März aus den Händen von Sabine Thomas, der Initiatorin des Krimifestivals München, entgegen. Klaus-Peter Wolf bekam übers Internet die meisten Stimmen der Publikumswahl. Der MIMI ist der Preis des Buchhandels, abgestimmt wurde über wortundtotschlag.de. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Rita Falk mit "Leberkäsjunkie" und Andreas Föhr mit "Eisenberg".