Ausgerechnet St. Anna! Mit einem unguten Gefühl kehrt die Grazer LKA-Jungkommissarin Sandra Mohr in ihren Heimatort zurück, um an der Seite ihres neuen Chefs Sascha Bergmann den Tod einer Journalistin aufzuklären. Weil diese eine Enthüllungsstory über Amtsmissbrauch und Vetternwirtschaft schreiben wollte, gerät der Bürgermeister unter Verdacht. Kurz vor der Wahl käme ein Skandal für den umstrittenen Politiker mehr als ungelegen. Verlassen kann er sich nur auf seinen Neffen, den Postenkommandanten Max Leitgeb. Der lässt Beweismittel verschwinden und macht sich plump an Sandra heran, seine "Ex" aus Teenagertagen.

Die Drehbuchvorlage beruht auf dem Roman Steirerblut von SYNDIKATs-Mitglied Claudia Rossbacher.

Samstag 11.03.2017, 20:15-21:45 Uhr auf das Erste
Ausführliche Informationen zur Sendung finden Sie hier.

Bildquelle: ARD Degeto/Allegro Film/Petro Domenigg