Bereits zum sechzehnten Mal wird nach dem originellsten, stimmigsten, markantesten oder kurzum dem schönsten Krimi-Cover des vergangenen Jahres eines deutschsprachigen Autors gefahndet.

Dazu nominierte die Jury von Bloody Cover in Zusammenarbeit mit dem SYNDIKAT und krimi-forum.de aus fast 600 Krimi-Neuerscheinungen des Jahres 2016 zwölf Finalisten.


In zehn Städten, dem Kriminalhaus und per Internet hat das Lese-Publikum die Möglichkeit über das Bloody Cover 2017 abzustimmen und über den Sieger zu entscheiden!











Die nominierten Cover sind
(in alphabetischer Reihenfolge der Autoren):

  1. Isabella Archan – Tote haben kein Zahnweh
    Emons

  2. Sandra Dünschede Kofferfund
    Gmeiner
  1. Volker Dützer – Der Schacht
    kbv

  2. Veit Etzold Skin
    Bastei Lübbe
  1. Sebastian Fitzek – Das Paket
    Droemer
  1. Andreas Gruber Todesmärchen
    Goldmann

  2. Dora Heldt – Böse Leute
    dtv

  3. H. P. Karr, Herbert Knorr & Sigrun Kraus – Glaube.Liebe.Leichenschau
    Grafit

  4. Gisa Klönne – Die Toten, die dich suchen
    Pendo

  5. Hauke Lindemann – Die Akte Rollmops
    Emons

  6. Manuela Obermeier Verletzung
    Ullstein

  7. Thomas Raab – Der Metzger
    Droemer


An folgenden Orten können Krimi-Fans wieder ihre Stimme abgeben:

Im Internet unter www.krimi-forum.de (von 01.02. bis 07.05.2017)

Oder persönlich ab Mitte März (ACHTUNG: individuelle Abstimmungszeiträume) in
Berlin Humboldt Bibliothek, München-Erding Landkreisbibliothek, Bibliothek Greiz/Vogtland, Hamburg Bücherhallen - Barmbek, Bibliothek Leipzig Grünau-Nord, Köln Zentralbibliothek, Österreich - Wien Hauptbücherei, Schweiz - Zürich PBZ Bibliotheken und natürlich auch in der CRIMINALE-Stadt Graz – Stadtbibliothek Graz und dem Kriminalhaus in Hillesheim.

Das Gewinner-Cover wird Ende Mai unter www.bloodycover.de
und natürlich auch auf www.das-syndikat.com bekanntgegeben.

Der Preis ist undotiert und wird in Form einer Urkunde an den Verlag/AutorIn übergeben.