KRIMITAG Augsbrug

120 Autorinnen und Autoren, 19 Städte über 1.500 Krimifans: Die Autorengruppe SYNDIKAT blickt auf einen äußerst erfolgreichen KRIMITAG 2016 zurück. Die Benefiz-Aktion findet alljährlich um den 8. Dezember statt, dem Todestag des Schweizer Schriftstellers Friedrich Glauser, einem der wichtigsten Wegbereiter des modernen Kriminalromans. In diesem Jahr kamen deutlich über 10.000 Euro für wohltätige Zwecke zusammen!


(Deutschland, Österreich, Schweiz, 4. - 14. Dezember 2016)          Das SYNDIKAT, die größte Vereinigung deutschsprachiger Krimiliteraturschaffender, veranstaltet den KRIMITAG seit dem Jahr 2011 alljährlich und um den 8. Dezember, dem Todestag Friedrich Glausers (1896-1938). Der gesamte Erlös kommt verschiedenen gemeinnützigen Aktionen oder Vereinen in den Veranstaltungsorten zugute. In diesem Jahr waren es  9.700 Euro.

In Reutlingen brachten die Beteiligten erneut eine eigene Anthologie zur Veranstaltung heraus („Amors tödliche Pfeile“, Hg. Veit Müller bei Oertel-Spörer). In München wurde die Veranstaltung mit elf Lesenden rund um eine Auktion von Krimi-Devotionalien gestaltet, welche die SYNDIKATs-Mitglieder jeweils aus ihrem persönlichen Fundus spendeten. Für den Wohltätigen Zweck kam so beispielsweise eine Stephen King Erstausgabe mit Originalautogramm unter den Hammer. Die Berliner Sektion der Autorengruppe leistete sich den Luxus Weltbestsellerautorin Nina George die Veranstaltung moderieren zu lassen und den Wienern stiegen zehn Schriftstellerinnen und Schriftsteller sprichwörtlich auf’s Dach. Sie lasen, mit Sicherheitsleinen versehen, aus luftiger Höhe in der mächtigen Empfangshalle des Wiener Westbahnhofes. 

Allein in Düsseldorf und in Reutlingen kamen jeweils mehr als 1.500 Euro für caritative Zwecke zusammen, in Mannheim waren es über 1.300 Euro, in Müsnter 1.000,- und in Berlin, Koblenz und Zürich jeweils deutlich über 500 Euro.

Das Syndikat dankt den engagierten Veranstaltern, allen Autorinnen und Autoren, die sich beteiligt und natürlich allen Zuhörerinnen und Zuhörern, die gespendet haben!

Impressionen vom KRIMITAG 2016

KRIMITAG Berlin

KRIMITAG Berlin mit Ulrike Bliefert, Carlo Feber, Astrid Ule & Eric Hansen alias Ule Hansen, Elisabeth Herrmann, Simon Jaspersen, Ria Klug, Matthias Wittekindt, Nina George, Ella Danz und Susanne Kliem.

KRIMITAG Duesseldorf

KRIMITAG Düsseldorf im Landgericht  Düsseldorf mit Dr. Elisabeth Stöve Vorsitzende Richterin am Landgericht (3.v.r.)

KRIMITAG Leipzig

KRIMTAG Leipzig v.l.: Uwe Schimunek, Cornelia Lotter, Ethel Scheffler, Sylke Tannhäuser, Claudia Rikl, Joachim Anlauf

KRIMITAG Mannheim

KRIMITAG Mannheim im Polizeipräsidium Mannheim, Bild © Jürgen Schmid.Kriminetz

KRIMITAG München

KRIMITAG München v.l.: Luggi Waldinger (LKA München), Uwe Gardein, Anette Hinrichs, Stefanie Gregg, Elmar Lorentz, Lutz Kreutzer, Ingeborg Struckmeyer, Angela Eßer, Anna Schneider, Leonhard M. Seidl, Werner Gerl, Iny Lorentz, Nicole Neubauer

KRIMITAG Unna

KRIMITAG Unna v.l.: Mark Fahnert, Anke Kemper, Gabriella Wollenhaupt, Uschi Lange, Astrid Plötner, Heike Gellert, Raimon Weber (Moderator). Foto v. Anke Kemper

KRIMITAG Wien

KRIMITAG Wien: Raoul Biltgen bei der Vorbereitung, im Hintergrund liest Petra K. Gungl